Die Leinwand als Tor ins innere Reich

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen im Atelier Wändezeit.

 

Im Zentrum des Seins liegt unser Herz.

Vergleichen wir es einmal mit der Achse eines

Rades, so sorgt es dafür, dass wir nicht rumeiern....

wobei, das rumeiern natürlich oft ein Teil davon ist, ins Zentrum zu finden.

 

Hast du Lust auf eine kleine Reise ?

Wohin?

Vielleicht dorthin, wo deine Kraft wohnt, dein kreatives Potential, ohne das nichts so wäre,  wie es ist.  Wo du deine Flügel putzen kannst.  Wo du jemand finden kannst, der dir am nahesten ist.  Wo Feuer und Wasser zusammenkommen, 

Wahrheit und Schein,

Himmel und Erde,

Urvater und Urmutter ?

Wo du nichts mehr weißt, weil du bist, lebst, wahrnimmst, entdeckst, dich hingibst.

 

Das Wissen, das wir brauchen, um in Harmonie mit der Wahrheit zu bleiben, bzw.

wieder hineinzufinden liegt in diesem Raum und wartet auf uns.

Wenn es sein muss, auch auch nochmal tausend Jahre.

 

Der Verstand hilft uns, im Team mit dem Gefühl dieses Wissen auszudrücken, mitzuteilen und in Worte zu fassen.  Oder besser noch:

in den Raum zwischen den Zeilen zu bringen.
Denn dort liegt die Freiheit, die Phantasie und die Liebe.

Und die Wahrnehmung.

Und um diese geht es hier auch.

 Aber vor allem geht es darum, dass du einen inspirierenden,

wundervollen Tag hast. Dafür tue ich, was ich kann.

Das Beste kommt immer von innen.  Wir tauchen ein. 

Und wieder aus.  Wie die Delphine.

 

 

All dem, was uns auf diesem Weg begegnet

mit den Augen des Herzens zu betrachten

ist vielleicht eine unserer tiefsten Sehnsüchte und Absichten.

Sie lässt uns erfahren, was innere Freiheit ist.

Mit dieser Absicht können wir sehr viel bewirken und wieder in Harmonie bringen.

Auch im Außen.

 

 

Der Raum, den uns die Leinwand bietet ermöglicht es uns, über viele Stunden und Tage auf leichte, spielerische Weise focussiert zu bleiben und uns darin zu üben, unsere Aufmerksamkeit auf das Wesentliche in uns ausgerichtet zu halten.

(das trifft auch auf  Menschen zu, die sich z.B. für völlig untalentiert halten.)

Nur die Lust zählt, die Inspiration. 

(Auch das hundertse Bild ist das erste Bild, wenn es von innen kommen will. Routiniertes technisches Arbeiten ist nur Fassade und keine Garantie für Tiefe und sich wirklich auf den Moment einlassen können. )

 

 

Um in innere Räume zu gelangen, die uns bisher verborgen blieben, bedarf es der

Behutsamkeit und Sanftmut. Eine geborgene, inspirierende Atmosphäre, die uns das Gefühl von Halt gibt und Schutz.

 

 

Es ist eine kreative Reise, die auch zwischendurch Mut zum nächsten Schritt verlangt. Es verschmilzt das Tun mit der Erfahrung in immer tieferer Wahrnehmung.

Unserer Essenz immer näher. Du erzählst eine Geschichte, für die Du keine Worte

hast und Deine Seele von Vergangenem befreit.

 

 

Das Atelier liegt in Alleinlage an der Hunte, zehn Kilometer südlich von Oldenburg.

Es besitzt eine Atmosphäre, die uns hlift, die Welt sich selbst zu überlassen und

uns auf ein inneres Abenteuer einzulassen.

(Es waren immer Abenteurer, die neue Kontinente entdeckten. Heute sind es

viele intuitive Abenteurerinnen.)

 

 

 

Im Laufe, der zwölf Jahre, die ich diese "Arbeit" jetzt mache, hat sich ein sehr

schönes und angenehmes Materialsystem und eine Technik entwickelt, die es Menschen, die sonst nie malen sehr leicht macht hineinzugleiten. Und sie lässt

sich dann Zuhause auch weiterführen.

Die Leinwände sind in einer speziellen Grundierung aus Naturmaterialien vorbereitet. Es wird mit natürlichen Bindemitteln und Pigmenten gearbeitet.

Eine Vielfalt an Pinseln und Werkzeugen steht zur Verfügung und deine Hände

bringst Du mit.

 

 

Große Formate, (die eben noch ins Auto passen) ermöglichen Dir, aus dem ganzen Körper heraus zu agieren. Wenn Du Lust hast auf ein ganz großes Format,

ist das möglich.( z.B. 145x190)

Interessant sind auch Zwillingsbilder. z.B.  2 x   83 x 105

 

 

Es ist eine Zeit für die Sinne, und für tiefere Sinne,

denen sich die Gedankenwelt bereitwillig unterordnet.

Deshalb gibt es auch leckeres, gesundes  und reichlich zu essen.

Vegetarisch. Vegan geht natürlich auch. Solltest Du mir vorher sagen.

 

 

Bitte nimm Dir für diesen Abend nichts mehr vor. Zum Einen wissen wir nicht, wie lange der Tag dauert. Es kann auch mal acht oder neun werden. Und zum Anderen wäre es gut, wenn Du danach spontan entscheiden kannst, wonach Dir wirklich ist.
Es kann dann nachklingen. Manchmal tut es das viele Tage.

Das Bild, das Du mit nach Hause nimmst wird Dich lange, vielleicht sogar sehr lange

begleiten und immer wieder Neues erzählen. Es spiegelt Deine Medizin und Du kannst es ganz konkret nutzen, um Dich in Deiner Wahrnehmung zu üben und zu entfalten.

Und nicht zuletzt ist es ein heilsames Energiefeld, das auch der Energie Deiner

Räume ein Sahnehäubchen aufsetzt.  Oder vielleichr auch noch viel mehr.

Sanfteste Magie die Du bist.  Wundervoll !

 

 

Und hier noch ein ganz persönliches Anliegen: wenn Du das jetzt wirklich gerne

machen würdest und Du kannst es Dir einfach nicht leisten, dann würde ich mich freuen, wenn Du mir das sagst.

 

Und natürlich auch, wenn Du noch sonstige Fragen hast.     04407 715748



Herzlichst
Ralph Reinschmidt